Termine

14.8.2020
15:00 Uhr
bis 14.8.2020
17:00 Uhr
ePA Dialog

Die elektronische Patientenakte (ePA)
Experten der KV Nordrhein, der gematik und des health innovation hub
informieren und beantworten Ihre Fragen.

Die Veranstaltung wird als Livestream übertragen.
Hier finden Sie in Kürze die Zugangsdaten

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

  • Das Jahr 2021 soll ein Meilenstein werden bei der digitalen Transformation des Gesundheitswesens – eine wichtige Rolle spielt dabei die elektronische Patientenakte (ePA). Patienten können durch die ePA jederzeit ihren Gesundheitsstatus einsehen und selbst bestimmen, welcher Arzt, Psychotherapeut oder welche Einrichtung für bestimmte Daten freigeschaltet wird.
    Ärzte und Psychotherapeuten sollen alle relevanten Gesundheitsdaten auf einen Blick erfassen können – das erspart Recherchen über bisherige Behandlungen und hilft, Doppeluntersuchungen zu vermeiden. Auch Niedergelassene und Krankenhäuser sollen künftig mit der ePA arbeiten, damit sich alle Daten aus den verschiedensten Quellen zusammen in einer digitalen Akte befinden. Das klingt gut – und wirft Fragen auf, nicht nur zum Datenschutz.
    Programm
    Warum brauchen wir eine ePA? Die Idee einer ePA für das gesamte Gesundheitswesen
    Konzept und Funktionsweise der einheitlichen elektronischen Patientenakte für das Gesundheitswesen
    Rechts- und Haftungsfragen rund um die ePA
    Zusammenfassung und Ausblick auf nächste TI-Ereignisse
16.9.2020
16:00 Uhr
bis 16.9.2020
19:00 Uhr
International DiGA Summit

Register via this link

Livestream will be available on our website, www.hih-2025.de/magazin

The DiGA Fast Track is Germany’s new, structured way for digital healthcare solutions (German: DiGA) to get access to the German statutory healthcare system, reaching more than 75 million citizens (see our blogpost) 

Since May 2020, the online application form for DiGA at BfArM (Federal Institute for Drugs and Medical Devices – German equivalent to the FDA) is live. DiGA that successfully pass the application process can be prescribed by any German physician and psychotherapist, DiGA manufacturers get reimbursed by the German statutory health insurers. 

On 16th of September, we will host the English-speaking “International DiGA Summit” targeting digital health companies, policy makers and payer representatives from across the world to outline the DiGA Fast Track in detail, present the process towards approval and be there for extensive Q&A. 

21.10.2020
14:00 Uhr
bis 21.10.2020
15:30 Uhr
hih Webinar
“Interoperabilität mit Gästen”
SNOMED kommt, kommen Sie doch mit!
virtuelle Zusammenkunft
SNOMED kommt, so steht es nun im Patientendatenschutzgesetz (PDSG). Aber wer ist dieses SNOMED überhaupt genau? Was bedeutet das für Ärzt:innen und Pflegende? Was bedeutet es für IT-Hersteller? Was bedeutet das für Patienten? Und wie wird das überhaupt kommen?
Um hier mehr Licht in den Sachverhalt zu bringen, wird unser Mister Interoperability, Dr. Kai Heitmann, über SNOMED reden, mit Ihnen, den Teilnehmern und mit seinen Gästen aus Österreich und den Niederlanden, und mit den Deutschen vom BfArM, bvitg, der Medizininformatik-Initiative und anderen. Als Teilnehmer können Sie live Fragen stellen, die wir während der Veranstaltung beantworten werden. Es ist also für alles gesorgt – gekühlte Getränke jedoch sollten Sie selbst vorhalten.

Unsere Veranstaltungsformate

ePA Dialog

hih Webinar

Anderthalb Stunden geballte Informationen zu einem klar abgegrenzten Themengebiet. Gerne mit Gästen, immer unterhaltsam – meist virtuell.

International DiGA Summit

We will host the English-speaking “International DiGA Summit” targeting digital health companies, policy makers and payer representatives from across the world to outline the DiGA Fast Track in detail, present the process towards approval and be there for extensive Q&A. 

Krankenhaus Digital Summit

Bei unseren Summits werden die großen Fragen gestellt, Denkmuster durchbrochen und Dialoge / Diskussionen geführt, wie die digitale Transformation gelingen kann.

Kais Nerdiger Nachmittag

Mit großer Geduld, Liebenswürdigkeit und Unterhaltungswert (auch für weniger gestählte Nerds), nimmt sich unser Mister Interoperability, Dr. Kai Heitmann, in diesen anderthalb Stunden technische Fragestellungen vor. Rund um Standardisierung, Interoperabilität und einheitlichen Daten-Formate gibt es nichts, was nicht angesprochen wird – mit Beispielen aus der Praxis, dem Alltag und dem Ausland.

.

DiGA-Sprechstunde

So vieles wurde rund um das Digitale Versorgung-Gesetz, den Fast Track und die Digitalen Gesundheitsanwendungen erreicht, so vieles muss dennoch noch erprobt werden – ein Thema, das den hih seit seinem Beginn umtreibt. Die DiGA Sprechstunde wurde etabliert als offenes Format für alle Beteiligten, alle Themen, alle Fragen.

Sprechstunde für Ärzt:innen

Ohne die Ärzt:innen mit im Boot zu haben, werden jegliche Digitalisierungsbemühungen schlichtweg scheitern. Unsere Sprechstunde ist ein spezielles Informationsangebot von Ärzt:innen für Ärzt:innen – in Kooperation mit Fachgesellschaften, medizinischem Personal und mit prozessunterstützenden Alltagsbeispielen.

DVG

Das Digitale Versorgung Gesetz (DVG) ist im November 2019 vom Bundestag und Bundesrat beschloßen worden. Es wird zu Anfang 2020 in Kraft treten. Und mit ihm eine Zeitenwende im deutschen Gesundheitswesen: Qualifizierte digitale Innovationen bekommen mit dem DVG die Chance in die Regelversorgung zu gelangen, Krankenkassen können digitale Projekte auch finanziell fördern uvm. (mehr Infos zum DVG hier).

Mit einer Vielzahl von Veranstaltungen, Roadshows und Diskussionsformaten informieren wir die Stakeholder dieser Transformation.

Arena 2025 - Gesundheit neu denken

Daten werden vorab bekannt gegeben.

Ein Health Innovation Abend der besonderen Art: Der hih des Bundesministeriums für Gesundheit lädt ein zur Arena 2025 – Gesundheit neu denken. Mit best practice-Beispielen aus führenden Digital Health Nationen, Blick auf den konkreten Nutzen für die Versorgung in Deutschland und über den Tellerrand hinaus, finden hier Start-up-Szene, Politik und Gesundheitswirtschaft eine gemeinsame Bühne.

Start-up Sprechstunde

Daten werden jeweils vorab bekannt gegeben.

Start-ups und Innovatoren erfahren alles Wichtige zu wesentlichen regulatorischen Änderungen und können mit dem Gesetzgeber direkt die Folgen diskutieren. 2h spezifische Themen mit Experten des hih und Referenten v.a. aus dem Public Bereich. Um Licht in die Black Box Regulatorien zu bekommen, gehen wir u.a. Themen wie einer möglichen Nutzenbewertung Digitaler Anwendungen, der MDR 2020 oder auch Datenformaten rund um ePA und eMedikation nach.

hih Roadshow

Viele Themen sind es wert, dass Ihnen bundesweite Aufmerksamkeit zuteil werden sollte, dass auch die Möglichkeit gegeben sein muss, Informationen zu sharen, aber auch Anregungen zu bekommen.
In sogenannten Roadshows bemüht sich der hih, mit  Stakeholdern und Anbietern digitaler Gesundheitsanwendungen in den Austausch zu kommen. Eine erste Runde gab es vor dem Hintergrund des DVG; die Einführung der elektronischen Patientenakte könnte ein erneuter Anlass einer Deutschlandtour werden. 

Healthcare Hackathon

02./03.09.19, Kalkscheune, Berlin

Unter der Schirmherrschaft des Gesundheitsministers Jens Spahn (CDU) bringt das interaktive Format das „Beste” aus den zwei Welten Hackathon & Besuchermesse zusammen. Nach einem Vorentscheid an der Universitätsmedizin Mainz (5./ 6. Juni), gehen in Berlin die erfolgreichen „Marathon“-Teams an den Start, die Weiterentwicklungen ihrer Ursprungsidee präsentieren. Darüber hinaus zeigen „Sprint“-Teams, welche Ideen innerhalb von 48 Stunden erdacht & entwickelt werden können. 
4 Kategorien, viele Teams:

  • Open Data & Open KI
  • Digitale Unterstützung für die Pflege
  • Digitale Notfallmedizin
  • Digital unterstützter Patient

Anmeldung unter: healthcare-hackathon.info